Foreign facts : Did you know that …

… since the late 1960s and early 1970s the people in Sweden officially use the second person singular form ‘thou’ as the universal form of address ?

Ausländische Fakten : Wusstet Ihr, dass seit den späten 1960er und frühen 1970er die Schweden offiziell die zweite Person Singular Form ‘du’ benutzen, um sich anzusprechen ?

Mit Tante Poldi nach Sizilien

In genau einem Monat ist es soweit: Es werden die 14. Deuschen Hörbuch Preise verliehen ! Auch die Gewinner stehen mittlerweile fest. Freuen dürfen sich über den

  • Preis: „Beste Interpretin“: Sophia Rois „Baba Dunjas letzte Liebe“ von Alina Brodsky (Tacheles!/ROOF Music)
  • Preis in der Kategorie „Bester Interpret“:  Lars Eidinger „Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache“ von David Foster Wallace (Tacheles!/ROOF Music)

  • Preis in der Kategorie „Bestes Hörspiel“: „Wir“ von Jewgenij Samjatin / Gisela Drohaa (Der Audio Verlag/SWR)

  • Preis in der Kategorie „Bestes Sachhörbuch“: „Deutschland. Erinnerungen einer Nation“ von Neil MacGregor / Klaus Binder (der Hörverlag/hr)

  • Preis in der Kategorie „Beste Unterhaltung“:„Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“ von Mario Giordano (Lübbe Audio)

  • Preis für die Kategorie „Beste verlegerische Leistung“: „Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch nationalsozialistische Deutschland 1933-1945“ (Hörverlag/Bayrischen Rundfunk)

  • Preis für die Kategorie: „Bestes Kinderhörbuch“: „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende (Silberfisch im Hörbuch Hamburg Verlag/WDR)

Wie Ihr vielleicht schon wisst, werde ich zusammen mit dem #bookupDE ‘live!’ von der Preisverleihung instagrammen und bin auch schon sehr aufgeregt. Ich muss gestehen, ich kenne bis auf die Unendliche Geschichte keinen der Preisträger und damit ging es nicht nur mir so. Die liebe Kerstin Scheuer hatte daraufhin die großartige Idee, mit anderen Blogger, die Gewinner auf deren Blogs zu rezensieren. Da mach ich doch sofort mit und hier ist mein Titel:

Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“, heute frisch gekauft. Ich habe mir gedacht, wenn ich doch über Krimis promoviere, kann ich doch auch Krimis rezensieren. Wird bestimmt lustig ! Ich freue mich schon darauf, es mir am Sonntag anzuhören.
Ich möchte euch die anderen Rezensenten nicht vorenthalten:
„Baba Dunjas letzte Liebe“ wird gehört und rezensiert von Buchstapelweise
„Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache“ wird gehört und rezensiert von Fantasie und Träumerei
Wir“ wird gehört und rezensiert von Readpack und Lesenslust
„Deutschland. Erinnerungen einer Nation“ wird gelesen und rezensiert von Kerstin Scheuer

Wir haben uns entschieden, aufgrund von fehlendem Fachwissen, Die Quellen sprechen. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch nationalsozialistische Deutschland 1933-1945“ nicht zu rezensieren.

Ich freue mich bereits auf die Höreindrücke der anderen Rezensenten und wünsche ihnen ‘Viel Spaß beim Hören !’ und den Gewinnern ‘Herzlichen Glückwunsch !’.

Wir sehen uns beim Deutschen Hörbuchpreis.

Damsel Verena Fiona of Hohensyburg

Last Saturday Polyvios and I went to the castle ruins of Dortmund Hohensyburg and the memorial of Emperor Wilhelm I. Polyvios wanted to test his new camera lens, so I suggested an outing to one of Dortmund Hördes most popular destinations.

Letzten Samstag fuhren Polyvios und ich zu den Ruinen der Hohensyburg und zum Kaiser Wilhelm Denkmal. Polyvios wollte sein neues Kameraobjektiv ausprobieren und so schlug ich einen Ausflug zu einem von Dortmund Hördes beliebtesten Reisezielen vor.

Weiterlesen

PhD Motivation Club: Daily Routine …

Die beste To-Do-Liste überhaupt, wenn es ans Schreiben einer Doktorarbeit geht. Und morgen geht es weiter …

intellectualsinprivate

Der Alltag ist einfach, wenn man sich an die 3 Universalprinzipien hält:

Lachen, Lieben, Leben!

IMG_2412[1]-L

Ursprünglichen Post anzeigen

Motorway Fashion.Yard

 

Fotowand, die 2te !! Yeah !

I still haven’t written about Mboula’s and my experiences at the Fashion.Yard Show in Dusseldorf, at the 30th of January. So here it comes … Several weeks before hand, Mboula suggested going to the show together and also ordered the tickets. We thought it would be a great opportunity to do a little networking: Mboula wanted to get in touch with fashion people and I wanted to spread to news about my little blog. We arrived there with high expectations and first we were overrun with impressions: So many people, some drinks, funny photo booths, even more people … We just made some nice little pictures and had our welcome drink, when it was already time to get to the show.

 

Ich habe immer noch nicht, über meine und Mboulas Erlebnisse auf der Fahion.Yard in Düsseldorf am 30. Januar geschieben. Hier sind sie …
Weiterlesen