Make the jul buck the baker

Advent, Advent, a little light is burning. First one, than two, than three, than four … Today I am going to continue my little excursion though the different European Christmas backeries.  Last Sunday I baked Swedish Julbiscuits and Pepparkakor.

Advent,  Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei dann vier …
Heute geht meine kleine Reise durch die verschiedenen europäischen Weihnachtsbäckereien weiter. Letzen Sonntag habe ich Schwedische Julplätzchen und Pepparkakor.

Jul biscuits

Ingredients (Zutaten):

Jul biscuits ingredients

2 eggs (Eier)
200 g Butter
140 g Sugar (Zucker)
Salt (Salz)
375 g  Spelt flour (Dinkelmehl)
1 teaspoon Baking power (Backpulver)
1 tablespoon Cinnamon (Zimt)
200 g Redcurrant jelly (rotes Johannisbeergelee)

Jul biscuits

Separate one egg. Mix the remaining egg, the egg yolk, butter, 125 g sugar and some salt. Then add flour and baking powder. Knead the dough until it’s smooth. Divide the dough and form two rolls. But them in the refrigerator for about an hour.
Preheat the oven on 180°. Cut the rolls into 3mm slices. Place them on a tray covered with baking sheet. Whisk the remaining egg white and spread it on the biscuits. Then sprinkle them with the rest of sugar. Bake them for 10 to 15 minutes.
Let them cool n a rack and sprinkle them with cinnamon. Spread some jelly on one biscuit and then place another on top.

Ein Ei trennen. Das andere Ei, das Eigelb, Butter, 125 g Zucker und etwas Salz vermischen. Dann das Mehl und Backpulver dazugeben. Den Mischung verkneten bis der Teif geschmeidig ist. Teile den Teig und forme 2 Rollen. Die Rollen für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Rollen in 3mm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech legen. Das Eigelb etwas verrühren und auf die Plätzchen streichen. mit dem restlichen Zucker bestreuen. Für 10-15 Minuten backen.
Auf ein Gitter zum abkühlen legen und mit Zimt bestreichen. Auf ein plätzchen etwas Gelee steichen und ein zweites Plätzchen drauflegen.

Jul biscuits

Pepparkakor

Ingredients (Zutaten):

Pepparkakor ingredients

125 g Butter,
100 g dark sugar syrup (dunkler Zuckerrübensirup,)
125 g Sugar (Zucker)
1tablespoon Cinnamon (Zimt)
1/2 teaspoon Cardamon, Ginger, Clover each (Kardamom, Ingwer und Nelkenpulver)
350 g Flour (Mehl)
1 teaspoon Baking powder (Backpulver)

Heat butter, sugar and syrup in a pot until the sugar is disolved. Add 50 ml of water, the spices, flour and baking powder and knead the dough. Wrap it in foil and let it cool in the refrigerator overnight.
Preheat the oven to 175°. Roll the dough and cut out any designs. Put he biscuits on a try covered with baking sheet and bake them for 6-10 minutes.

Butter, Zucker und Zuckerrübensirup in einem Topf erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat. 50 ml Wasser hinzugeben, dann die Gewürze, das Mehl und Backpulver. Den Teig gut verkneten. In Folie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.Den Teig ausrollen und beliebige Formn ausstechen. 6-10 Minuten baken.

Jul biscuits and Pepparkakor: God jul !

Ein Gedanke zu “Make the jul buck the baker

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s