A tavola che la pasta è pronta!*

Last year I made my first original Pasta alla Carbonara. Now I wanted to try the Pasta alla Bolognese. But finding the original recipe was quite difficult.  Google listed … oh, thousands varieties ! So where to search for the one and only recipe ?? I came out at the Accademia Italiana Della Cucina, THE place for all the Italian recipes. But ‚Spaghetti Bolognese‘ was nowehere to find. Or course not ! That is only known in Germany. Italians eat Ragù alla Bolognese, meaning ‚dish bolognesian style‘.

Letztes Jahr habe ich meine erste Pasta alla Carbonara gemacht. Jetzt wollte es mal mit Pasta alla Bolognese ausprobieren. Aber das Originalrezept zu finden war gar nich so einfach. Google listete … oh, tausende Varaitionen ! Wo sucht mal also das eine und einzige Rezept ?? meine Suche endete bei der Accademia Italiana Della Cucina, DEM Ort für alle italienischen Rezepte. Aber Spagehtti Bolognese fand ich da auch nicht. Natürlich nicht ! Das kennt man schliesslich nur in Deutschland ! Der Italiener ißt Ragù alla Bolognese, also ein ‚Gericht auf bologneser Art‘.

Ragù alla Bolognese

Ingredients for 2 ( Zutaten für 2 Personen)

300 g  lean Beef (mageres Rindfleisch)
150 g Italian Bacon (Pancetta)
50 g Carrot (Möhre)
50 g Onion (Zwiebel)
50 g Celery (Staudensellerie)
300 g peeled Tomatoes (geschälte Tomaten)
100 ml dry White wine (trockener Weißwein)
100 ml Milk (Vollmilch)
some Broth (etwas Brühe)
3 Tablespoons Olive oil (Olivenöl) oder 50 g Butter
Salt , Pepper (Salz, Pfeffer)

I used 400 g ground beef and 50 g Bacon, and red wine instead of white !

Ich nahm 400 g Rinderhackfleisch, 50 g Pancetta und Rot- statt Weisswein !

Clean the vegetables and cut them into small pieces. Render the bacon in a small pot at low temperature, add the vegetables and let everything simmer. Then add the butter or Olive oil turn the temperature up and add the ground beef. Roast the beef and add the wine and the tomatoes. Close the pot, let it boil on a low temperature for 2 hours. If needed, add some broth. Shortly before the end add the milk. Spice it with salt and pepper.
Serve it with tagliatelle or spaghetti.

Das Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Pancetta in einer  einem flachen Topf bei niedriger Temperatur auslassen. Das Gemüse zufügen und etwas schmoren lassen. Dann das Olivenöl oder die Butter in dazu geben, die Temperatur erhöhen und das Rindfleisch zufügen. Das Rindderhack anbraten und den Weinund die geschälten Tomaten dazugeben. Den Topf schließen und bei kleiner Hitze langsam ca. 2 Stunden schmoren lassen. Falls nötig, zwischendurch Brühe angießen.
Kurz vor Ende die Milch zufügen. Salzen und Pfeffern.
Mit Tagliatelle oder Spaghetti servieren.

* Engl.tanslation : Go ahead, the pasta is made !
Dt. Übersetzung : Nichts wie hin, die Pasta wird gemacht !

Ein Gedanke zu “A tavola che la pasta è pronta!*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s