Das Persische Kaleidoskop

Anzeige | da Rezensionsexemplar dankend erhalten

Iran – Persien. Es fällt im ersten Moment schwer nicht an die letzten Negativschlagzeilen zu denken, die dieses Land gemacht hat. Verstösse der Menschenrechte. Prügelstrafen. Unterdrückung von Frauen. Warum sollte man sich mit einem so offensichtlich gefährlichen Land beschäftigen ? Macht das überhaupt einer ? Oh ja, Stephan Orth, Samuel Zunder und Mina Esfandiari haben sich nicht nur mit dem Iran beschäftigt. Sie sind sogar dort gewesen ! Und mit einer Menge Fotos und Geschichten im Gepäck zurückgekehrt. Diese Erlebnisse haben sie im Bildband Iran – Tausend und ein Widerspruch, erschienen im National Geographic Verlag, allen zur Verfügung gestellt, die den Blick über den Tellerrand wagen wollen, und sie so eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen.

von V. Fiona Schätzler Weiterlesen

Advertisements

In 21 Geschichten um die Welt mit Helge Timmerberg

 

Anzeige | da Rezensionsexemplar erhalten

1873 nahm Jules Verne zusammen mit dem Protagonisten Phileas Fogg den Leser in 80 Tagen um die Welt. Wofür Verne also 11 ein halb Wochen gebraucht hat, schafft Helge Timmerberg im Oktober 2017 in seiner Reiseanthologie Die Straße der Lebenden, erschienen im Malik Verlag, in 21 Geschichten. Jede dieser Geschichten ist gerade mal so lang, dass sie bequem in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit gelesen werden kann. 21 Geschichten insgesamt durch 2 Geschichten am Tag machen somit 10 ein halb Tage, voller Kraft, Poesie, Philosophie und Banalem, über das Leben und die Liebe und den ganzen Rest.

 


von V. Fiona Schätzler Weiterlesen

Take-away-travels for my Tripbook

I am a huge fan of all sorts of travel journals. I plan my trips with an Moleskine Travelers Journal and I also own a Marco Polo travel diary in which I write my thoughts and experiences while traveling. About what about these lovely little souvenirs and trinkets you take with you home ? The seashells ? The metrotickets ? The entry tickets ? Where to put them ?

Ich bin ja ein großer Freund von Reisetagebüchern. Ich plane meine Reisen mit einem Moleskine Traveler’s Journal und in einem von Marco Polo halte ich meine Gedanken und Erlebnisse fest. Aber was ist mit den kleinen Souvenirs und Andenken, die ich immer mitnehme ? Den Muscheln ? Den Metrokarten ? Den Museumseintrittskarten ? Wo kommen die hin ? Weiterlesen

Die 21 Wahrheiten über Russland des Stephan Orth und 1 von mir

Russland, für den Durchschnittsdeutschen das Land der Bären und der Balalaikas. Ein Land, das Sehnsucht weckt. Besang doch schon Alexandra die „Sehnsucht, das alte Lied der Taiga“. Auch Stephan Orth wurde von der Sehnsucht gepackt. Aber nicht nach dem alten Lied der Taiga, sondern nach dem echten, dem wirklichen Russland. Von dem, was man hier in den Medien nicht vermittelt bekommt. Und er will die Russen kennenlernen, die echten Menschen zuhause besuchen. So macht er sich dann auf zum Couchsurfing in Russland. In seinem beim Malikverlag erschienenen Reisebericht erklärt er dann auch, wie er fast zum Putin-Versteher wurde. Nur die Bären und die Balalaikas, die fand er nicht…

von V. Fiona Schätzler

Weiterlesen

Reisen ist das Einzige, für das Du Geld ausgibst und das Dich dabei reicher macht an Erfahrung – und manchmal auch ärmer an materiellen Dingen !

Katharina Finke ist eine rastlose Seele, die die Welt entdecken und ihre Erfahrungen mit anderen teilen möchte. Ihr Freund und die gemeinsame Wohnung in Hamburg sind ihr letzter Anker, der sie an einen Ort bindet. Nach der Trennung, kappt sie auch dieses Tau und gibt neben der Wohnung auch all ihre anderen Besitztümer auf. In ihrem Buch LOSLASSEN – Wie ich die Welt entdeckte und verzichten lernte, das im Malik Verlag erschienen ist, lässt sie ihre Reisen noch einmal Revue passieren und nimmt den Leser mit in ihr Nomadenleben. Dabei zeigt sich, dass Loslassen nicht nur Dinge, sondern auch Menschen beinhaltet, und dass es somit auch sehr einsam machen kann.

von V. FIONA SCHÄTZLER

Weiterlesen