Ende gut, alles gut – oder doch nicht !?

Fast wäre Griechenland zur Drachme zurückgekehrt. Aber eben nur fast. Innerhalb von drei Monaten hat eine neuformierte Partei das Undenkbare geschafft : aus dem Stand heraus die Mehrheit bei der Wahl bekommen  und alsbald an der Macht wuppt die Wirtschaft ! Das Geld fliesst wieder und die Griechen holen ihre Autos aus der Garage und fahren wieder auswärts essen. Das Schlimmste ist überstanden. Oder etwa nicht ? In seinem Neuen Roman Offshore zeigt Petros Markaris eine Möglichkeit,wie es gehen KÖNNTE. Aber seine Vision hinterlässt dann doch einen bitteren Nachgeschmack und man fragt sich : Will man DAS ?

von V. Fiona Schätzler Weiterlesen

Advertisements

Er wurde geboren, dass Inferno aus den Angeln zu heben und endete dann als Fischfutter – Pepe Carvalho und sein zweiter Fall

Pepe Carvalho wird in den Friseursalon Don Ramóns zitiert. Er soll den Namen eines im Mittelmeer gefundenen Mordopfers herausfinden. Den Namen wohlgemerkt – nicht den Mörder ! Ohne Gesicht – das haben augenscheinlich die Fische gefressen – bekommt Carvalho nur ein einziges Indiz an die Hand, ein Tattoo auf dem Rücken des Opfers : „Ich bin geboren, das Inferno aus den Angeln zu heben.“ Das muss reichen !
Und so geht Carvalho in Carvalho und die tätowierte Leiche von Manuel Vázquez Montalbán erst mal was essen und macht sich dann auf den Weg nach Amsterdam …

von V. FIONA SCHÄTZLER

Weiterlesen

Der schnelle und qualvolle Tod des Odysseus bei Markaris.

Bei Homer hat Odysseus alle Zeit der Welt : 10 Jahre kämpft er um Troja und 10 Jahre (oder 24 Gesänge) dauert seine Odyssee zurück nach Ithaka und er stirbt glücklich und zufrieden in Penelopes Armen. Bei Markaris hat Odysseus dann nicht ganz soviel Zeit. Sieben Geschichten (oder Gesänge) über Irrfahrer und Glückssucher in Griechenland, Deutschland und in der Türkei quetschen sich in Markaris Roman Der Tod des Odysseus auf 214 Seiten. Man könnte also glauben, der Tod des Odysseus kommt hier kurz und schmerzlos – leider ist dem aber nicht so.
von V. FIONA SCHÄTZLER Weiterlesen

Waiting on Wednesday : Tante Poldi und der schöne Antonio

Vanessa has drawn my attention to „Waiting On“ Wednesday. A weekly event started by Breaking the Spine, that spotlights upcoming releases that are eagerly anticipating. Of course I’d like to participate.

Die liebe Vanessa hat mich auf „Waiting On“ Wednesday aufmerksam gemacht. Ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine ins Leben gerufen wurde und in dem Bücher vorgestellt werden, auf die man schon sehnsüchtig wartet. Selbst verständlich möchte ich da auch mitmachen. Weiterlesen

Nichts ist so nervig, wie die tote Journalistin von gestern !

Kostas Charitos, Leiter des Morddezernats des Distrikts Attika, hasst Journalisten. Fernsehjournalisten besonders. Dumm nur, dass er sich in Petros Markaris‘ Erstling Hellas Channel  bei jedem Mordfall mit ihnen rumschlagen muss. Und dann wird auch noch Janna Karajorgi, Starreporterin von Hellas Channel, im Sender tot aufgefunden. Jetzt hat Charitos die ganze Meute erst recht im Nacken sitzen.

von VERENA SCHÄTZLER Weiterlesen