In the eye of the beholder : How I got thunderstruck by Giorgos Petretzikis, the Greek Casper David Friedrich !!

I already told you that one of Giorgos‘ Photos is for weeks and months (!!) now my mobile background. I don’t know if you truly grasp the significance of this. Well, I used to randomly changed the background image until that day I decided to use my all-time-favourite-Helmut Newton. And this thou shall pass !! After I replaced Helmut I was very pleased with myself AND my new background. But then I was thunderstruck by the realization : „Did he really just so kicked Helmut Newton’s ass !?“
Giorgos almost got me there – almost … The proximity of Mount Olympus on the upwards open Mads-Mikkelsen-scale (and me) he finally reached with this :

Ok, ich habe Dir ja schon erzählt, dass eins von Giorgos Bildern seit Wochen und Monaten (!!) mein Telefonhintergrund ist. Und ich weiss nicht, ob Du Dir der Tragweite dieser Tatsache bewusst bist. Es ist nämlich so : ich hatte die Angewohnheit, nach Lust und Laune, ständig das Hintergrundbild zu wechseln. Bis zu dem Tag, an dem ich beschloss, mein Lieblings-Helmut Newton-Foto zu nehmen. Und an dem musste man erst mal vorbeikommen !! Und nachdem ich dann Giorgos Foto installiert hatte und mir mein Werk stolz betrachtete, kam die Erkenntnis : „Hat der Junge grade wirklich mal eben so Helmut Newton in den Arsch getreten !?“
Fast hatte Giorgos mich da, aber eben nur fast … Die Nähe des Olymp auf der nach oben offenen Mads Mikkelsen Skala (und mich) erreichte er schlussendlich dann mit dem, was danach kam :
Weiterlesen

Foreign facts : Did you know that …

… the Greek Government protected the Southern Swallowtail (Papilio alexanor) by law ? 

Well done, guys !

 

I think his cousin, the Old World Swallowtail (Papilio machaon), benefits by this …

 

Ausländische Fakten : Wusstest Du, dass …

… die griechische Regierung den Südlichen Schwalbenschwanz (Papilio alexanor) per Gesetz schützen ließ ? 

Gut gemacht, Jungs !

In the eye of the beholder : Giorgos Petretzikis opened the gates to Valhalla

Last week I told you about my newly discovered favourite Greek photographer. The image I shared already with you wasn’t the only one of Giorgos photos I liked so much, thus I thought I should share them all. Up till now, they are 10 in total. And I think that truly is a very good job !

Letzte Woche habe ich Dir von meiner griechischen Fotografen-Neuentdeckung erzählt. Und weil das bei weitem nicht das einzige Photo war, das der gute Giorgo gemacht und mir so gut gefallen hat, dachte ich, ich zeige die einfach alle hier. Bis jetzt sind es insgesamt 10. Und das ist doch schon eine reife Leistung !

Weiterlesen

In the eye of the beholder : Behold Giorgos Petretzikis !

This photo kicked Helmut Newton’s ass! ©Giorgos Petretzikis

Sometimes browsing random facebook pages  reveal hidden gems you’d never expected at first hand. Well, at least I didn’t expect that the chef one of my former colleagues (Hi, Despina!) has liked turns out to be a pretty good photographer !
And just in case you are reading this : Yes, I looked at all of your almost 900 pictures (that’s what lazy Sundays are for !) and at first I was thinking „Oh boy, now I know how you look like … but perhaps YOU don’t know how you look like. Don’t you have mirrors in Greece !?“ and when <– this photo popped up I  was like „Oh my God ! This is so PRETTY !!!“

Manchmal enthalten wahllos ausgesuchte Facebookseiten, die Deine Freunde so liken, wahre Perlen, die Du so zuerst nicht erwartest. Zumindest habe ich nicht erwartet, dass der Koch, dem meine ehemalige Mitazubine (Hallo, Despina !) so folgt, sich als ziemlich guter Fotograf entpuppt.
Ja, ich habe mir alle seine fast 900 Fotos angeschaut (was man halt so an faulen Sonntagen macht !). Zuerst dachte ich nur „Ja, Junge, ich weiss jetzt, wie Du aussiehst … aber hey, vielleicht weisst Du ja nicht, wie Du ausschaust. Habt Ihr keine Spiegel in Griechenland !?“ und dann poppte dieses Bild auf und ich dachte „Mein Gott, das ist so toll !!“

Weiterlesen

Reisen ist das Einzige, für das Du Geld ausgibst und das Dich dabei reicher macht an Erfahrung – und manchmal auch ärmer an materiellen Dingen !

Katharina Finke ist eine rastlose Seele, die die Welt entdecken und ihre Erfahrungen mit anderen teilen möchte. Ihr Freund und die gemeinsame Wohnung in Hamburg sind ihr letzter Anker, der sie an einen Ort bindet. Nach der Trennung, kappt sie auch dieses Tau und gibt neben der Wohnung auch all ihre anderen Besitztümer auf. In ihrem Buch LOSLASSEN – Wie ich die Welt entdeckte und verzichten lernte, das im Malik Verlag erschienen ist, lässt sie ihre Reisen noch einmal Revue passieren und nimmt den Leser mit in ihr Nomadenleben. Dabei zeigt sich, dass Loslassen nicht nur Dinge, sondern auch Menschen beinhaltet, und dass es somit auch sehr einsam machen kann.

von V. FIONA SCHÄTZLER

Weiterlesen